württembergische und badische Schmalspurmodelle in Spur 0e

Bausätze im Maßstab 1:45 nach Vorbildern der

Mittelbadische Eisenbahn Gesellschaft



Zusammen mit Eckhard Rühle fertigte ich 2002 und 2009 Modell-Bausätze der bekannten MEG Dampflokomotive Nr. 45 - 51. Auf diesen Seiten zeige ich die drei von mir gebauten Lokomotiven Nummer 45, 46 und 48. Mit den jeweiligen spezifischen kleinen Änderungen und den unterschiedlichen Lackierungen, die dem Erscheinungsbild der Lokomotiven während ihrer langen Betriebszeit nachempfunden sind.


In einer weiteren Bausatzaktion zusammen mit Eckhard Rühle entwickelte ich 2010 die 2-achsigen MEG-Personenwagen Nr. 44-47 und 54-57 passend zur den MEG Lokomotiven und dem MEG-Triebwagen T 7, dessen Bausatz von Markus Klünder stammt.


Die Vorbildfahrzeuge der MEG Personenwagen und die MEG Lokomotive Nr. 46 sind noch heute auf der Selfkantbahn im Museumsbetrieb im Einsatz oder in der Sammlung des Vereins eingestellt und zu besichtigen. Dies ermöglichte es die Fahrzeuge gründlich zu vermessen und alle Details zu fotografieren.


Der Urmodellbau der Lokomotive erfolgte noch in klassischer Weise. Beim Personenwagen kamen dann neue Technologien zum Einsatz. Der Weißmetallguß und der Kunststoffguß der Bausatzteile wurde von Eckhard Rühle hergestellt. Die Messing-Gußteile sind von einem professionellen Gießer hergestellt. Bei der Vorstellung der einzelnen Fahrzeuge gehe ich noch auf den einen oder anderen Punkt des Bausatzes und sage etwas zu den individuellen Änderungen und Anpassungen.    


Die Bausatzaktionen habe ich in mehreren INFOs dokumentiert. Falls Interesse daran besteht, kann ich diese INFOs als pdf-Datei zur Verfügung stellen.


Auf den Fotos sind zunächst ein paar Aufmaß-Skizzen zu sehen. Die nächsten Fotos zeigen eine Lokomotive im "Rohbau" aus der ersten Bausatzaktion. Ich habe diese Fotos ausgewählt, da hier sehr schön die verschiedenen zum Einsatz kommenden Materialien dargestellt sind.