württembergische und badische Schmalspurmodelle in Spur 0e

Mittelbadische Eisenbahn Gesellschaft

Lokomotive Nr. 46 - 1000 mm

Grafenstaden 1898



Das Vorbild dieses Modells ist die einzige noch existierende Lokomotive dieser Baureihe, die MEG Lokomotive Nr. 46. Wie am Anfang schon erwähnt, steht diese Lokomotive bei der Selfkantbahn in Schierwaldenrath in der Museumshalle.


Mein Modell habe ich so gebaut, wie das Vorbild in den letzten Betriebstagen in den 60er Jahren bei der MEG im Dienst war. Am auffälligsten ist die einmalige Anornung der Laternen. Neben den alten großen Petroleum-Laternen waren zusätzlich Elektroscheinwerfer montiert. Zur Strom-Versorgung war auf dem linken vorderen Wasserkasten ein zweistufiger Generator montiert.


Die Fahrwersverkleidungen war am Ende der Betriebszeit schon lange abmontiert, nur die Laufschienen waren noch vorhanden. Auch sonst gab es kleine Änderungen (Popventile , Steckdosen für die Wagenbeleuchtung ...).


Die ursprünglich dunkelgrün/schwarze Lackierung, war in den letzten Betriesjahren einer komplett schwarzen Lackierung gewichen. Das Fahrwerk der Lokomotive war immer noch rot. Allerdings zeigen verschiedenen Fotos, daß die Pufferbohlen einmal rot oder dann schwarz waren.


Als Antrieb ist bei diesem Modell ein modifiziertes Magic Train Fahrwerk eingebaut. Es wurde dem Gehäuse angepaßt und bekam einen Faulhaber Getriebemotor, der durch einen ESU-Dercoder gesteuert wird. Eine Beleuchtung hat dieses Modell nicht.


Dieser Bausatz war aus der ersten Bausatzaktion. Bei diesen Modellen wurden noch die Kurbeln und die Kuppelstangen der Magic Train Diesellokomotive verwendet. Die Führerstandseinrichtung habe ich mit den Messing-Bauteilen der zweiten Bausatzaktion ebenfalls nachgerüstet.